Stellenausschreibung Betreuungshelfer*in mit handwerklichem Geschick (m/w/d)

Die Gemeinde Windeck sucht für den Sachbereich „Soziales“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Betreuungshelfer*in mit handwerklichem Geschick (m/w/d)

für die Betreuung von Geflüchteten in gemeindlichen Unterkünften.

Die Gemeinde Windeck liegt im östlichen Teil des Rhein-Sieg-Kreises und hat rund 19.000 Einwohner.

Der Tätigkeitsbereich umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Organisation Zimmerbelegung
  • Unterstützung bei der Eingliederung in den Sozialraum
  • Alltagsbetreuung der Geflüchteten in ihrem Wohnumfeld
  • Vermittlung und Beratung in Behördenangelegenheiten
  • Vermittlung von sozialer und medizinischer Hilfe
  • Einhaltung der Sauberkeit auf dem Gelände und im Umfeld der Einrichtung
  • Konfliktmanagement, Einhaltung der Hausordnung und Ausübung des Hausrechts
  • Zusammenarbeit mit Behörden und Freiwilligen sowie Gestaltung einer Willkommenskultur
  • Durchführung kleinerer Reparaturen in den Unterkünften sowie Überprüfung der Sicherheits- und Alarmeinrichtungen
  • Teilnahme an Bereitschaftsdiensten

Die Aufgabenwahrnehmung erfordert vorzugsweise eine abgeschlossene Berufsausbildung im sozialen oder handwerklichen Bereich. Bewerberinnen und Bewerber mit einer anderweitigen Berufsausbildung und mehrjähriger Berufserfahrung im beschriebenen Aufgabengebiet können ebenfalls zugelassen werden. Wünschenswert ist die Fähigkeit und die Bereitschaft, sich rasch in neue Aufgabenfelder einzuarbeiten.

Gesucht wird ein/e Macher/in mit Pragmatismus, der/die über eine hohe soziale und interkulturelle Kompetenz und Empathiefähigkeit verfügt. Zudem verfügen Sie über eine hohe Motivation und Zuverlässigkeit sowie über eine selbstständige Arbeitsweise. Erwartet werden darüber hinaus ein freundliches, professionelles und offenes Auftreten und Belastbarkeit in Konflikt- oder Stress-Situationen.

Aufgrund der Arbeiten in einem interkulturellen Umfeld sind Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie die Beherrschung mindestens einer europäischen Fremdsprache, vorzugsweise Englisch oder Französisch, erforderlich. Idealerweise bringen Sie zusätzlich Sprachkenntnisse aus den Herkunftsländern der untergebrachten Personen mit, z.B. Dari / Farsi, Paschto. Grundkenntnisse in Microsoft Word und Excel sind weitere Voraussetzungen.

Die Vergütung erfolgt, unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen und den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD), bis zu Entgeltgruppe 6. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.

Neben den üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes gewährleisten wir als Mitglied der Zusatzversorgungskasse eine zusätzliche Altersversorgung. Zusätzlich bieten wir die Möglichkeit der Abnahme eines Jobtickets für den öffentlichen Personennahverkehr. Unbeschadet dessen ist zur Wahrnehmung von Kurier- oder Transportfahrten ein PKW-Führerschein erforderlich.

Haben Sie Interesse an einer verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Aufgabe? Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, gerne auch per Mail, bis spätestens 24.06.2024 an:

Gemeinde Windeck
Personalverwaltung
Rathausstraße 12, 51570 Windeck

personalverwaltung@gemeinde-windeck.de

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Fachbereichsleiter Wolfgang Wirths, Telefon: 02292-601 142 oder E-Mail wolfgang.wirths@gemeinde-windeck.de gerne zur Verfügung.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

 

Weitere Beiträge:

Menü

Die Internetseite der Gemeinde Windeck verwendet ausschließlich technisch notwendige Cookies, die allein für die Funktionen und den Betrieb der Webseite erforderlich sind.

Datenschutzerklärung